Forschungsverbund Provenienzforschung Bayern

 
Der Forschungsverbund Provenienzforschung Bayern (FPB) ist 2015 auf Initiative des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst gegründet worden. Der Verbund Forschungsverbund Provenienzforschung Bayern dient der Vernetzung und dem Austausch vonder staatlichen Archiven, Bibliotheken, Museen und ForschungsinstitutenInstitutionen, die sich mit Provenienzforschung befassen. Derzeit gehören dem Forschungsverbund 23 Institutionen in Bernried, München, Nürnberg und Würzburg an.

Aktuelles


05. Oktober 2021: Liebermann-Villa am Wannsee: Online-Konferenz „Provenienzforschung zu Max Liebermann und seinem Netzwerk. Berichte aus der Praxis“
≫ weitere Informationen zum Programm finden Sie hier



Diese Seite teilen