Forschungsverbund Provenienzforschung Bayern

 
Der Forschungsverbund Provenienzforschung Bayern (FPB) ist 2015 auf Initiative des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst gegründet worden. Der Forschungsverbund Provenienzforschung Bayern dient der Vernetzung und dem Austausch der staatlichen Institutionen, die sich mit Provenienzforschung befassen.

Aktuelles


10. Oktober 2021: Online-Workshop: Handexemplare aus dem Auktionshaus Hugo Helbing  - Einführung und Dialog
Workshop zum DFG-Projekt „Unikales Quellenmaterial zum deutschen Kunsthandel: Digitalisierung und Erschließung der Handexemplare der Kataloge des Münchner Auktionshauses Hugo Helbing (1887 bis 1937)“, Zentralinstitut für Kunstgeschichte München
≫ weitere Informationen zum Programm finden Sie hier



Diese Seite teilen