Forschungsverbund Provenienzforschung Bayern

 
Der Forschungsverbund Provenienzforschung Bayern (FPB) ist 2015 auf Initiative des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst gegründet worden. Der Forschungsverbund Provenienzforschung Bayern dient der Vernetzung und dem Austausch der staatlichen Institutionen, die sich mit Provenienzforschung befassen.

Aktuelles


Der Forschungsverbund Provenienzforschung Bayern trauert um
Dr. Stephan Kellner (14. März 1956 - 14.10.2020)

Stephan Kellner war Gründungsmitglied und seit dem Frühjahr 2019 stellvertretender Vorsitzender des Forschungsverbunds Provenienzforschung Bayern. Als Leiter des Bavarica-Referats der Bayerischen Staatsbibliothek hat er die Provenienzforschung dort bereits im Jahr 2003 (mit)begründet und mithilfe zahlreicher Förder- und Projektanträge bis heute systematisch vorangetrieben. Er gehörte zu den Pionieren der Provenienzforschung in Deutschland. Als Historiker und Experten für die bayerische Landesgeschichte lag es ihm am Herzen, an der Aufklärung des nationalsozialistischen Kunstraubs mitzuwirken und NS-verfolgungsbedingt entzogene Kulturgüter an die rechtmäßigen Eigentümer zurückzuerstatten. Im Laufe seiner Dienstzeit begleitete Stephan Kellner die Restitution von über 800 Titeln an Berechtigte im In- und Ausland. Nicht zuletzt durch seinen Einsatz konnte im vergangenen Mai ein weiteres bedeutendes Projekt begonnen werden: Die Suche nach NS-Raubgut in den Handschriften und Musikalien der Bayerischen Staatsbibliothek.

Für Stephan Kellner war Provenienzforschung eine Aufgabe, die nur in interdisziplinärer und partnerschaftlicher Zusammenarbeit zu erfüllen war. In Bayern und darüber hinaus hat er sich stark für einen regen Austausch zwischen den Kolleginnen und Kollegen eingesetzt. Er hat Menschen vernetzt, zusammengebracht und integriert. Ein besonderes Anliegen war es ihm außerdem, den Nachwuchs zu fördern und zu unterstützen. Neben fachlicher Anleitung hat er sich fürsorglich und mitfühlend auch um die persönlichen Beziehungen in seinem Team und Umfeld gekümmert. Mit seiner klugen, engagierten und humorvollen Art hat Stephan Kellner unseren Fachbereich und die Arbeit im Forschungsverbund Provenienzforschung Bayern enorm bereichert.

Stephan Kellner ist am 14. Oktober 2020 unerwartet und überraschend verstorben. Wir vermissen ihn sehr!




Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung