Press contact

Please address all press-related questions to: Dr. Johannes Gramlich 

13.01.2020:
"NS-Raubgut: Erben erhalten Silbergegenstände zurück. Sechs Silberobjekte, die jüdischen Familien während der NS-Zeit genommen worden waren, wurden am Montag den Erben symbolisch zurückgegeben", online on BR 24:
» mehr

04.12.2019:
"Schatz der Logenbrüder. Die Bayerische Staatsbibliothek übergibt NS-Raubgut an das Deutsche Freimaurermuseum in Bayreuth. Die 203 Bände haben, wie so viele Bücher aus deren Beständen, eine wechselvolle Geschichte", in: Süddeutsche Zeitung (accessed 19 January 2020):
» mehr

06.08.2019:
Erben eines jüdischen Ehepaars erhalten NS-Raubkunst zurück, in: Süddeutsche Zeitung (accessed 19 January 2020):
» mehr

05.08.2019:
"Wie NS-Raubkunst zurück zu seinen rechtmäßigen Besitzern findet." Interview mit Frau Dr. Bambi, Podcast „Tagesticket“ von Bayern2 (accessed 19 January 2020):
» mehr

05.08.2019:
Bayern gibt NS-Raubkunst an Erben zurück. Die Nachfahren eines jüdischen Ehepaares haben neun Kunstwerke zurückbekommen - gut 80 Jahre nach der Beschlagnahmung durch die Nationalsozialisten, in: Deutsche Welle Online (accessed 19 January 2020):
» mehr

05.08.2019:
Interview mit Herrn Staatsminister Sibler: "Rückgabe von NS-Raubgut ist ein sehr emotionaler Moment", BR-Hörfunk-Beitrag in der Bayern2-Sendung „Radiowelt" (accessed 19 January 2020):
» mehr

20.12.2018
"Ein Ende lässt sich nicht prognostizieren" . Das Bayerische Nationalmuseum gehört zu den wichtigsten Kultursammlungen in Europa, in: Süddeutsche Zeitung:
›› mehr

29.11.2018
Fair und gerecht das Werk, die Frau mit grünem Button, in: taz. die tageszeitung:
›› mehr

29.11.2018
Nehmt euch Zeit. Die deutsche Schuld hat kein Ablaufdatum.
NS-Geschichte muss weiter erforscht werden, damit die Nachkommen der Opfer geraubte Kunst zurückerhalten, in: Süddeutsche Zeitung, vom 29.11.2018
›› mehr

Archiv
›› 2018
›› 2017

Share this page