Pressespiegel

Bitte richten Sie Presseanfragen an:  Dr. Johannes Gramlich

Eine Auswahl an Presseberichten zum Thema Provenienzforschung finden Sie auf den Homepages des Zentralinstituts für Kunstgeschichte und der Commission for Looted Art in Europe.

 

06.08.2019
Erben eines jüdischen Ehepaars erhalten NS-Raubkunst zurück, in: Süddeutsche Zeitung (zuletzt aufgerufen am 06.08.2019):
» mehr

05.08.2019:
"Wie NS-Raubkunst zurück zu seinen rechtmäßigen Besitzern findet." Interview mit Frau Dr. Bambi, Podcast „Tagesticket“ von Bayern2 (zuletzt aufgerufen am 06.08.2019):
» mehr

05.08.2019:
Bayern gibt NS-Raubkunst an Erben zurück. Die Nachfahren eines jüdischen Ehepaares haben neun Kunstwerke zurückbekommen - gut 80 Jahre nach der Beschlagnahmung durch die Nationalsozialisten, in: Deutsche Welle Online (zuletzt aufgerufen am 06.08.2019):
» mehr

05.08.2019:
Interview mit Herrn Staatsminister Sibler: "Rückgabe von NS-Raubgut ist ein sehr emotionaler Moment", BR-Hörfunk-Beitrag in der Bayern2-Sendung „Radiowelt" (zuletzt aufgerufen am 06.08.2019):
» mehr

11.11.2017
Provenienzforschung am Deutschen Theatermuseum, in: Süddeutsche Zeitung, 11.11.2017
›› mehr

Aktuelles-Archiv
›› 2018
›› 2017


Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren