Pressekontakt

Bitte richten Sie Presseanfragen an:  Dr. Alfred Grimm

Eine Auswahl an Presseberichten zum Thema Provenienzforschung finden Sie auf den Homepages des Zentralinstituts für Kunstgeschichte und der Commission for Looted Art in Europe.

 

03.05.2018
"Klugheit" restituiert. Restitution des Bayerischen Nationalmuseums, in: Süddeutsche Zeitung, 28.04.2018:
›› mehr

11.02.2018
Katharina Siefert: Tagungsbericht zu: Textile Erwerbungen und Sammlungsstrategien europäischer Museen in der NS-Zeit (Krefeld, Deutsches Textilmuseum, 08.09.2017). in: ArtHist.net, 31.01.2018
›› mehr

11.02.2018
Vogel, Evelyn: Happy End im Lenbachhaus. Stiftung erwirbt Weigel-Porträt, das bald neben Brecht hängen soll, in: Süddeutsche Zeitung, 23.01.2018
›› mehr

18.01.2018
Wonisch, Regina: Tagungsbericht: Provenienzforschung zu ethnologischen Sammlungen der Kolonialzeit, 07.04.2017 – 08.04.2017 München, in: H-Soz-Kult, 15.12.2017
›› mehr

18.01.2018
Kronsteiner, Olga: Deutschland restituiert geraubtes Gemälde. Ein Gemälde von Jakob Philipp Hackert wurde restituiert, in: derStandard.at, vom 16.01.2018
›› mehr

18.01.2018
Kachel, Doris: Tagungsbericht zu: "Raub & Handel". Der französische Kunstmarkt unter deutscher Besatzung (1940–1944), Bonn, 30.11. - 01.12.2017. in: ArtHist.net, 17.01.2018.
›› mehr

11.11.2017
Provenienzforschung am Deutschen Theatermuseum, in: Süddeutsche Zeitung, 11.11.2017
›› mehr


(pdf,  0.22 MB)

Schneider, Michaela: Wie NS-Raubgutkunst zurück zum Eigenümer findet, in: Main Echo, vom 12.02.2018;





Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren